© bruart

bruart

Diakonenweihe und Priesterweihe

17.06.2018

Das Sakrament der Weihe entfaltet sich auf dreifache Weise: Diakonenweihe, Priesterweihe, Bischofsweihe. Der Bischof leitet in der Nachfolge der Apostel eine Diözese. Der Diakon und der Priester üben ihren Dienst als Mitarbeiter des Bischofs aus. Ihm versprechen sie Ehrfurcht und Gehorsam. Der Akt der Weihe erfolgt durch die Handauflegung des Bischofs und das Weihegebet.

Im Anschluss an die Weihe erhält der Diakon das Evangelium mit den Worten: „Empfange das Evangelium Christi: Zu seiner Verkündigung bist du bestellt. Was du liest, ergreife im Glauben; was du glaubst, das verkünde, und was du verkündest, erfülle im Leben!

Der Neupriester erhält aus der Hand des Bischofs Kelch und Patene. Dabei spricht der Bischof: „Empfange die Gaben des Volkes für die Feier des Opfers. Bedenke, was du tust, ahme nach, was du vollziehst, und stelle dein Leben unter das Geheimnis des Kreuzes.“

Am 17. Juni 2018 wird Diözesanbischof Dr. Wilhelm Krautwaschl um 15:00 Uhr im Grazer Dom folgende Kandidaten zum Diakon weihen:

  • Mag. Ioan Liviu Bilc
  • Hannes Doan
  • Anton Luu Thai Hong

Das Sakrament der Priesterweihe wird gespendet an

  • Mag. Roman Kriebernegg
  • Mag. Anton Nguyen
  • Br. Karl M Schnepps OFM

Wir laden sehr herzlich ein zur Weiheliturgie und bitten um Ihr Gebet für die Weihekandidaten!

CB

 



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK