© Foto Brunnthaler

Foto Brunnthaler

Der neue Dompfarrer

Heinrich Schnuderl, derzeit Generalvikar der Diözese Graz Seckau, wird mit 1. September 2015 Dompfarrer in Graz. Mit seiner Ernennung folgt er dem seit 1968 tätigen Dompfarrer Gottfried K. Lafer.

Prälat Dr. Schnuderl ist Bischofsvikar für Gesellschaft, Kultur, Medien und Wissenschaft und war bis 14.6.2015 Diözesanadministrator. Es ist ihm ein besonderes Anliegen, dass wir "als Kirche unsere Gesellschaft mitgestalten".

Das wurde auch in einem Interview als Diözesanadministrator deutlich: "...wir müssen lernen, mit der Realität einer multikulturellen Gesellschaft zu leben. Das ist in Österreich ein Problem. Wir haben uns zu lange darauf verlassen: Österreich ist eh katholisch. Das alte Prinzip, Christen werden nicht geboren, ist uns nicht bewusst gewesen, dass Kirche einladend sein, in den Dialog mit Menschen treten muss, die nicht Christen sind, dass man in jeder Zeit das Evangelium neu verkündigen muss. Da braucht es eine neue Sprache und einen neuen Impuls, den der jetzige Papst gibt. Es geht nicht nur darum, dogmatisch völlig korrekt zu sein. Der Glaube muss auch Freude machen.Wir müssen auch, was vom Zweiten Vatikanum fast in Vergessenheit geraten ist, das Wort von der Hierarchie der Wahrheiten ernst nehmen. Es ist nicht jede Lehre zentral zu sehen, sondern hat Bezug zur Grundüberzeugung des Glaubens, zur Existenz Gottes und dass Christus auferstanden ist." (aus: Der Standard, 30.1.2015)

Prälat Dr. Heinrich Schnuderl wird am 30. August 2015 beim Gottesdienst um 17 Uhr in sein Amt eingeführt. Zugleich bedanken wir uns beim scheidenden Dompfarrer, Prälat Gottfied K. Lafer für über vier Jahrezenhnte seiner seelsorglichen Führung und Begleitung!

Der Pfarrgemeinderat der Dompfarre Graz freut sich auf den gemeinsamen Weg mit seinem neuen Dompfarrer!

 

 

Lebenslauf

  • 20.9.1943 geboren in Graz
  • 1961 Matura am Akademischen Gymnasium in Graz, anschließend Theologiestudium
  • 9.7.1967 Priesterweihe in Graz
  • 1967 - 1970: Kaplan in Schladming
  • 1970 - 1982: Hochschulseelsorger an der Montanuniversität Leoben
  • 1980 - 1997: Generalassistent der KA in der Steiermark
  • 1982 - 1997: Hochschulseelsorger von Graz und gf. Kurator des Grazer Afro-Asiatischen Instituts
  • 1985 - 1997: Geistlicher Assistent der KA Österreichs 
  • 1987 Ernennung zum Päpstlichen Ehrenkaplan (Monsignore)
  • 2002 Päpstlicher Ehrenprälat
  • 1995 Ernennung zum Domherrn 
  • 1997 - 1999: Pfarrer von St. Christoph in Graz-Thondorf 
  • 1997 - 2011: Leiter des Pastoralamtes der Diözese
  • 1999 - 2011: Stadtpfarrpropst der Grazer Stadtpfarrkirche zum heiligen Blut und Vorsitzender der „Katholischen Stadtkirche Graz“
  • 6.1.2005: Ernennung zum Bischofsvikar für die Stadtpastoral Graz
  • 1.9.2011 - 28.1.2015 Generalvikar der Diözese Graz-Seckau
  • 28.1.2015-14.6.2015 Diözesanadministrator der Diözese Graz-Seckau
  • 15.6.2015-30.08.2015 Generalvikar der Diözese Graz-Seckau




Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK